Warum werden dicke Menschen nicht dünn?

Warum werden dicke Menschen nicht dünn?

Warum werden dicke Menschen nicht dünn?

Ein großes Problem der heutigen Gesellschaft ist das Übergewicht. Es boomt nur so von Diäten und Tipps, wie man am besten abnehmen kann und reicht dennoch nicht aus, um die Zahl der Übergewichtigen in Deutschland zu minimieren. Woran liegt es? Man möchte sich nicht bewegen, ist zu faul vom Sofa hochzukommen um seinem Körper etwas Gutes zu tun. Man schämt sich für das Gewicht und traut sich deswegen nicht raus an die frische Luft um Joggen zu gehen. Vielen ist oft gar nicht bewusst, dass sie sich falsch ernähren und wundern sich, warum man nicht abnimmt.

Small Talk

In einem gestrigen Gespräch mit meiner Freundin musste ich viele ihrer Argumente teilen. Man sitzt an seinen  Arbeitsplatz und hat gerade nichts zu tun, da kommt man gerne in die Versuchung und langt zu den Knabbereien, die in der Schublade irgendwo versteckt sind. In den Pausen wird ungesunde Nahrung verzehrt, da diese von der Zubereitung evtl. einfacher sind (z.B. Fertiglasagne aus der Tiefkühltruhe). Mitarbeiter die sich so ernähren und dennoch abnehmen wollen, fragen sich, warum andere Menschen so dünn sind und man selbst es nicht schafft. Aber genau da ist ja das Problem. Überlege was du isst?! Ist das ernährungsbewusst? Machst du denn Sport? Trinkst du viel?
Die Menschen die dir gegenüber sitzen, haben teilweise dasselbe Problem wie du, nur diese sind disziplinierter in dem Vorhaben, das Abnehmen. Das zahlt sich natürlich aus. Man ist schlank. Fühlt sich wohl in seiner Haut aber muss jedoch weiterhin darauf achten nicht in das alte Muster zu fallen.

„Friss die Hälfte“ reicht leider nicht aus um sein Idealgewicht zu erreichen. Der menschliche Körper ist zu kompliziert für solch eine einfache Methode um abnehmen zu können.

Energieverbauch des Körpers

70% der Energie, die wir täglich durch Lebensmittel zu uns nehmen, werden benötigt und verbraucht, um den Körper auf die angemessene Temperatur zu erwärmen. Diese muss jedoch wieder nach außen abgegeben werden, was für dickere Menschen ein Problem ist.
Das Problem liegt darin, dass dicke Menschen eine größere Körperoberfläche haben und somit der Stoffwechsel des Körpers viel mehr arbeiten muss um die Temperatur zu erreichen.
Dünne Menschen haben eine kleinere Oberfläche, so dass sie einen langsameren Stoffwechsel haben.

Neue Erkenntnisse des Wärmehaushalts des Körpers

Gießener Wissenschaftler haben neue Erkenntnisse über den menschlichen Wärmehaushalt gemacht:

  1. zum Thema abnehmen: Körperbau und Körperoberfläche müssen bei jeglicher Diät berücksichtigt werden, da diese eine wichtige Rolle für den Erfolg des Abnehmens spielen
  2. Ein Ziel ist, eine Formel zu entwickeln dass wirklich jeder abnehmen kann
  3. Der sogenannte Body Maß Index (BMI) soll ersetzt werden durch den AMI (Area-Maß-Index). Der AMI dient dazu, den Menschen systematisch, ernährungsphysiologisch in seiner Ganzheit zu bewerten
  4. Wenn man als Übergewichtiger weiterhin erfolgreich abnehmen möchte, bleiben Fastentage nicht aus




Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post.

Leave a comment