Natürlich abnehmen Total-Diät

Total-Diät

natürlich abnehmen

Da es für die mal etwas andere Ernährungsumstellung noch keine wirkliche Bezeichnung gibt, werde ich diese hier in meinem Blog mit dem Namen „Total-Diät“ taufen. Jedes Mal wenn ihr dieses Wort lest, wisst ihr bescheid über welche Diät ich gerade schreibe.

Bei der Total-Diät ist das natürliche Abnehmen das A und O. Zu 90 % wird dabei empfohlen nur natürliche Lebensmittel zu sich zu nehmen, ohne Geschmacksverstärker, Zusatzstoffe oder andere Zutaten die dem Körper schaden. Natürlich bezeichnet sich die Total-Diät, da sie auch keine Schäden an deinem Körper verursacht, sondern eher sogar positive Nebenwirkungen mit sich bringt, z.B. der langersehnte Gewichtsverlust, Besserung der BZ-Werte, der Blutwerte und sämtliche andere Vorteile, die ich bereits in dem Artikel „ Abnehmen- Mach den Anfang der Ernährungsumstellung“ erwähnt habe.

Natürlich Abnehmen bei der Total-Diät – Kurzer Rückblick

In meinem Artikel „Was hilft beim Abnehmen“geht es darum, was du zum Frühstück essen sollst und was nicht. Ein kurzer Rückblick soll dich daran erinnern ;-) .

Die Regel:

  1. Bis mindestens 12:00 Uhr mittags nur frisches Obst verzehren, bitte kein Konservenobst!
  2. Bis zu drei Obst-Portionen können verzehrt werden
  3. Wenn du nicht so viel so früh am Morgen zu essen schaffst, kannst du dir deine Mahlzeit auch in mehrere kleine Portionen aufteilen/ einteilen.

Natürlich Abnehmen mit dem richtigen Obstverzehr – Wichtig zu wissen

  • Du darfst so lange Obst essen, bis du irgendwann eine andere Mahlzeit isst. Wichtig ist, dass sobald du eine andere Nahrung zu dir nimmst du danach an diesem Tag kein Obst mehr zu dir nehmen darfst.

Die Regel: Obst nur auf nüchternen Magen verzehren, Obst nur alleine und auf leerem Magen

Da die meisten Obstsorten schon nach 10-30 Minuten aus dem Magen in den Darm gelangen, ist es schwierig für den Körper, wenn das Obst mit anderen Mahlzeiten gemischt wird, welche wesentlich mehr Zeit benötigen bis diese den Magen verlassen. Eine Belastung also für den Magen. Bleibt das Obst zu lange im Magen, fängt es an zu gären und es können sich Giftstoffe bilden. Die gewünschte Entschlackung kann somit nicht eintreten.

  • Kein Obst am Abend. Viele haben sich bisher mit einem Apfel oder einer anderen Obstsorte den Hunger am Abend gestillt. Diese Ernährung hat bisher deinen Stoffwechsel gestört.

Die Regel: Kein Obst am Abend

Da der Körper durch die bisherige Ernährung bis zu 9h braucht bis das Essen in den Darm gelangt (verdaut wird) und der Apfel wie schon oben erwähnt nur 10 Minuten braucht bis er verdaut wird, ist es für den Körper eine Doppel-Belastung. Der Apfel soll also schnell verdaut werden, muss sich jedoch durch den anderen Speisebrei kämpfen, was den Körper auf Hochleistung bringt. Hierbei können ebenfalls Giftstoffe entstehen die für ein Unwohlsein am Abend sorgen können und auch ein Grund sein kann, warum du dich manchmal quälst abends nicht gleich nach den natürlichen 15 Minuten die der Körper braucht einzuschlafen.

Wie du bei der Total-Diät Obst nach anderen Mahlzeiten verzehren darfst folgt in einem der folgenden Artikel.

Viel Spaß beim Ausprobieren, ich zumindest stell es mir schwer vor das durchzuhalten. Tester dieser Diät waren derselben Meinung, jedoch haben diese ihre sehr schnell geändert. Ich bin gespannt ;-)




Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post.

Leave a comment