Haltbarkeit von gekochten Eiern

Haltbarkeit von gekochten Eiern

Haltbarkeit von gekochten Eiern

Gerade zu Ostern werden viele Eier konsumiert. Sie verschönern die Osterzeit und das Färben der Eier erfüllt mit großem Spaßfaktor jede Familie. Wer zur Osterzeit gekochte Eier färben möchte, muss sich auch darüber im Klaren sein, dass wichtige Regeln zu beachten sind, damit diese länger halten. Generell sind industriell gefärbte Ostereier länger haltbar, da die Farbe mit denen die Eier gefärbt werden mit einer Lackschicht überzogen werden und diese die Eier länger haltbar macht. Auf der Verpackung der bereits vorgefärbten, gekochten Eier steht das Mindesthaltbarkeitsdatum drauf, wonach sich der Käufer orientieren kann. Bis zu 5 Wochen sind vorgefärbte, gekochte Eier haltbar.

3 Kriterien damit das Ei länger haltbar bleibt Kochen leicht gemacht

  1. Vor dem Kochen bloß kein Loch in das Ei piksen, damit keine Farbe an das Ei kommt und Keime nicht in das Ei eindringen können
  2. Keine Frischen Eier verwenden, um das Einreißen der Schale zu vermeiden. Es wird empfohlen ca. 1 Woche alte Eier zum Kochen zu nehmen, da sich in dem Ei die Luftkammer vergrößert. Die Folge ist, dass der Inhalt mehr Platz hat beim Kochen und somit die Schale nicht zum Platzen neigt.
  3. Hartgekochte/ Weichgekochte Eier nach dem Kochen nicht abschrecken. Das Abschrecken macht das Ei weniger länger haltbar, weil es zu kleinsten Rissen in der Schale führt, wodurch Keime schnell in das Ei eindringen können und es verderben.

Haltbarkeit von gekochten Eiern

  • hart gekocht + abschrecken = ca. 2 Wochen haltbar (im Kühlschrank – max. 5°C)
  • hart gekocht + abschrecken = ca. 2-3 Tage haltbar (bei Raumtemperatur)
  • hart gekocht + nicht abschrecken = ca. 4Wochen haltbar (bei Zimmertemperatur)
  •  gekaufte Eier + hartgekocht = ca. 5 Wochen haltbar (siehe MHD)
  • weich gekocht + vorher gründlich gereinigt + nicht abgeschreckt = ca. 4 Wochen haltbar (Es stellt sich nur die Frage ob ein altes weiches Ei nach einem Monat noch schmeckt, haltbar ist es auf jeden Fall)

Fazit zur Haltbarkeit vom gekochten Ei

Man beachte die 3 Kriterien:

  •  Eier ohne Loch kochen
  •  ca. 7 Tage alte Eier zum Kochen verwenden
  •  Eier nicht abschrecken

Die Haltbarkeit von gekochten Eiern ist erstaunlich, aber wahr. Wer jedoch nicht so viele Eier zu Ostern und die Zeit danach verzehren möchte, der kocht lieber nicht zu viele davon ;-) . Es lassen sich aus Mengen gekochter Eier vielerlei Gerichte zaubern, wie zum Beispiel Ei mit Pellkartoffeln in Petersilliensoße oder Frankfurter Grüner Soße, Senf-Eier oder die wohl bekannten Sol-Eier. Ich wünsche euch trotz viel oder wenig gekochter Eier, eine wunderschöne Osterzeit und viel Spaß beim Eier suchen :-) .

 




Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post.

Leave a comment