Gesund abnehmen

gesund abnehmen

gesund abnehmen

Gesund abnehmen, das geht wirklich? Ja und ob das funktioniert. Wer gesund abnehmen möchte, der muss eigentlich gar nicht so viel tun. Hierbei möchte ich vorweg erwähnen, dass ein gesundes Abnehmen mit mehreren Faktoren zusammenhängt. Es reicht nicht allein Sport zu machen und die gewohnte Ernährung bei zu behalten, oder anders rum. Wichtig ist, dass du beides änderst. Was musst du tun um gesund abnehmen zu können?

Wie viel wiegst du? Wie groß bist du?

Als erstes, mache dir klar wie hoch dein BMI ist. Dies kannst du machen, indem du den BMI Rechner rechts auf dieser Hompage verwendest, oder du berechnest ihn manuell… Siehe auch unter dem Artikel  „Abnehmen – Was bedeutet der BMI?“.  Warum ist es wichtig? Viele Frauen und auch Männer sind der Meinung, dass sie zu dick sind. Dies ist aber ein sehr subjektives Empfinden. Andere wiederum sagen „Nein, du bist nicht zu dick“ und man selbst denkt die haben Tomaten auf den Augen. Also, mach dir erst einmal klar, ob du abnehmen musst?

Was verbraucht dein Körper in Ruhe, ohne Belastung?

Es ist wichtig zu wissen, wie viel Grundumsatz der Körper in Ruhe am Tag benötigt. Ich habe meinen Grundumsatz berechnen lassen. Mein Grundumsatz beträgt in Ruhe 1464 Kalorien. Das heißt allein schon in Ruhe benötigt der Körper zum gesunden Leben 1464 Kalorien. Es ist wichtig zu wissen, was der Körper am Tag verbraucht, damit man nicht mehr als nötig ist. Viele kennen ihren Grundumsatz nicht und gehen davon aus, dass man zwischen 1500 und 1800 Kalorien zu sich nehmen darf. Dies ist aber nicht richtig. Es gibt sogar Menschen mit Erkrankungen, die das Dreifache an Kalorien, also bis zu 6000 Kalorien benötigen, um nicht abzunehmen (Chorea Huntington), oder Schilddrüsenerkrankungen, die viel viel weniger Kalorien benötigen, bzw. wo der Körper einfach weniger braucht.

Was isst du so am Tag?

Um dir bewusst zu machen, was du alles so isst, führe ein Ernährungstagebuch. Dies hat schon vielen Frauen und Männern geholfen sich gesünder zu ernähren. Du musst nämlich alles aufschreiben, was du isst und automatisch versucht man weniger zu essen, da man nicht so viel ins Tagebuch schreiben möchte. Allein schon der Gedanke „ Was ist, wenn andere sehen, wie viel und wie ungesund ich esse?“ Du schreibst auch auf, wann du Heißhunger bekommst und wann du mehr isst und wann weniger. Zu dem finde ich als Ergänzung in dem Tagebuch ein tägliches wiegen, am besten ohne Bekleidung und immer zur selben Uhrzeit. Somit hast du eine tägliche Verlaufskontrolle deines Gewichts.

Ändere deine Ernährungsgewohnheiten!

  1. Mehr Obst und Gemüse
  2. Weniger Fleisch
  3. Möglichst keine Fertigprodukte
  4. Sahne-Soßen mit Milch strecken
  5. Keine Geschmacksverstärker
  6. etc.

Ich könnte noch viele Tipps und Tricks zum gesunden Abnehmen aufschreiben, aber dies würde den Rahmen dieses Artikels sprengen ;-). Du kannst gerne auf anderen Artikeln von mir weitere Tipps und Tricks zum gesunden Abnehmen lesen:

  1. Heißhunger stoppen
  2. Die 10 besten Diättipps
  3. Was hilft gegen Hunger
  4. Versteckte Fette beim Abnehmen

Wie fit bist du?

Treibe Sport! Um gesund abnehmen zu können, ist es besonders wichtig Sport in seinen Alltag mit rein zu bringen. Damit meine ich nicht das Spazieren gehen mit dem Hund oder das viele Bewegen während der Arbeit. Dies ist noch nicht genug für deinen Körper. Es gibt viele, die der Meinung sind, dass man auf Arbeit schon genug am schufften ist und somit man nicht viel Sport braucht. Das ist Blödsinn. Sport gehört nun mal dazu. Da kommst du leider nicht drum herum. Ich habe mir auch vor einigen Jahren  gedacht, dass ich doch bislang auch nie Sport gemacht habe und trotzdem abgenommen habe, aber dies ist nicht gut für den Körper. Der Körper braucht einen gesunden Stoffwechsel und dazu auch noch Fitness. Sport baut Muskeln auf, verbrennt dadurch mehr und besser das Fett im Körper und beugt Krankheiten vor. Also, verzichte nicht auf Sport, wenn du richtig abnehmen möchtest.

Dir fehlt die Motivation zum abnehmen?

Ich weiß es ist schwer durchzubeißen, aber ich kann immer wieder nur die Daumen drücken. Der Wille ist stark ;-) . Überwinde deinen Schweinhund und deine Freunde, Kollegen und andere Bekannte, die dich in Versuchung bringen möchten und bleibe konsequent und standhaft.  Um die jetzige Motivation  zum Abnehmen nicht zu verlieren, ist es wirklich wichtig andere darüber zu informieren, dass du dich gesünder ernähren möchtest. Es wird berücksichtigt werden und dir kommt auch Motivation von außen zugute.  Oft fangen andere Leute an durch deine Ernährungsumstellung auch selbst über ihre Eigene nachzudenken und beginnen vielleicht auch noch eine Ernährungsumstellung, so dass es für dich dann noch viel einfacher ist, stark zu bleiben. Ich mache es so, dass ich meinem Mann Bescheid gebe, wann ich was vor habe was Ernährung und Fitness angeht. Er unterstützt mich in dieser Hinsicht und isst dann mal auch ohne mich, weil ich nicht zu spät essen möchte oder trietzt mich, dass ich jetzt los muss ins Studio ;-). Das finde ich gut und manchmal auch ärgerlich, weil ich zu faul bin dann wegzufahren.  Im Groben und Ganzen finde ich es sehr hilfreich, wenn andere Mitwisser sind.

Dies sind die Schritte, die du gehen musst um gesund abzunehmen:

  • Mach dir dein BMI bewusst
  • treibe Sport, führe ein Tagebuch
  • Kalorienverbauch wissen
  • Stelle deine Ernährung um
  • du brauchst genügend Motivation ;-)

Meine Unterstützung hast du :-) !




Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post.

Leave a comment