Germanys next Topmodel Der Schlankheitswahnsinn

Germanys next Topmodel – cc by flickr | rayand

Heute beginnt die neue Staffel von „Germanys next Topmodel“.  51 Mädels von 15 000 wurden ausgesucht um beim Casting schon einmal vorweg begutachtet zu werden, wobei die Hälfte der Mädchen heute wieder nach Hause gehen muss. Von Quaselstrippen bis hin zur schüchternen Maus, vom Küken bis hin zur Mutter. Alle wollen sie Germanys next Topmodel werden und geben „ihr Bestes“.

Der Weg Germanys next Topmodel zu werden ist nicht leicht. Der Umgang mit High-Heels, Umstylings, Tiere die auf einem rumkrabbeln und noch vieles mehr was die schlanken Models über sich ergehen lassen müssen um ihrem Ziel „Germanys next Topmodel“ zu werden näher zu kommen.

Die Jury von Germanys next Topmodel – Die 7te Staffel

Mit dabei sind wieder die beiden Thomas‘, Heidi Klum und als Cat-Walk Unterstützung der Mädels wieder Roche.

Heidi Klum Diät – So hält ein Topmodel ihr/ sein Gewicht

Germanys next Topmodel – Heidi Klum – cc by flickr | jingdianmeinv1

Das ständige Im-Rampenlicht-Stehen fordert ein gutes Aussehen und schlank zu sein um auch von vielen Agenturen weiterhin gebucht zu werden. Wie kann ein Supermodel das Gewicht halten und schlank bleiben? Meist reichen einige Straffungsübungen für den Körper um immer fit zu sein und auszusehen.

Um  schlank zu sein und bleiben wie Germanys next Topmodel verfolgt  Heidi Klum  dem Diät-Programm von David Kirsch. Hierbei geht es darum wenige Kalorien zu verzehren und anders als bei dem Richtig Abnehmen möglichst wenig Kohlenhydrate auf dem Ernährungsplan zu haben. Viele Models haben  mit seiner Methode beim Abnehmen Erfolg gehabt.

Ein tägliches sportliches Workout welches auch von David  Kirsch entwickelt worden ist, wird von Heidi ebenfalls verfolgt. Ein 45 Minuten langes Power- Workout. Verschieden miteinander kombiniert nimmt man sich einige Übungen vor und macht diese insgesamt 45 Minuten lang.

Übungsarten von David Kirsch:

  1. Dehnen (Rumpfbeugen im Stand, Rumpfbeugen mit Kniebeugen)
  2. Plié Squats
  3. Davids Schnabeltiergang
  4. Schattenboxen mit Kniebeugen
  5. Gesprungene Kniebeugen
  6. Ausfallschritte nach hinten mit Kicks zur Seite
  7. Hampelmänner
  8. Reverse Crunches
  9. Davids Hüftstrecken
  10. Bank-Step-ups mit Trizeps-Kickbacks
  11. Liegestützen

Bei diesem Power-Workout sollten die Übungen so lange wiederholt werden bis die 45 Minuten erreicht sind. Zwischen den Übungen dürfen vor allem kurze Pausen nicht fehlen und das Trinken darf nicht vergessen werden.




Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post.

Leave a comment