Die Wochenend-Diät

Die Wochenend-Diät

Die Wochenend-Diät

Kennst du das auch? In der Woche ist keine Zeit für gesunde Ernährung und Sport und meist bleibt einem dann nur noch das Wochenende über. Aber reicht das denn aus? Die Wochenend-Diät soll dabei helfen die zwei oder drei Pfund, die zu viel auf der Waage sind, den Kampf anzusagen. Mit einfachen Rezepten die den Magen füllen, sprich dich satt machen, ohne dabei dein Kalorienkonto zu belasten, bleibst du fit und kannst mit einigen Tipps „Wie halte ich meinen Diät-Erfolg“ die verlorene Kilos von der Waage verbannen.

Wochenend-Diät am Samstag für eine Person

    Gesamtkalorienmenge
Frühstück 1 Orange kleinschneiden,
100g Himbeeren dazugeben,
mit 100g körnigem Frischkäse vermengen und mit gehackten Minzblättchen bestreuen

Ca. 190 kcal

Mittagessen Mais-Krabben-Salat in Paprika
Zutaten:
– 2 rote Spitzpaprika (ca. 300g)
– 1 kleiner Römersalat
– 150g Nordseekrabben
– 60g Gemüsemais
– 1 Beet Kresse
Dressing
1 EL Senf, 1,5 EL Weinessig,
1,5 EL Olivenöl, 1 TL Honig,
Salz und Pfeffer
Zubereitung:
– Paprika halbieren und
entkernen
– restliche Zutaten nach Belieben
in kleine Würfel schneiden und
anschließen mit dem Dressing
verfeinern. Anschließend den
fertigen Salat in die ausgehüllte
Paprika füllen und mit Kresse
verzieren.Fertig ist das Mittagessen.

 Ca. 440 kcal

Abendbrot

Gemüse-Pfanne
100g Zucchini, 2 Möhren und 150g Porree in kleine Würfel schneiden. Anschließend in einer Pfanne mit 1 EL Olivenöl andünsten. Nun gibst du 300ml Gemüsebrühe hinzu um das Gemüse abzulöschen und lässt es 5 Minuten bei mittlerer Temperatur köcheln. Zum Abschluss gibst du noch 100g Putenbrustaufschnitt hinzu, welches zuvor in feinen Streifen geschnitten werden muss.Guten Appetit!

 Ca. 250 kcal

Gesamtkalorienmenge

Ca. 880 kcal

Wochenend-Diät am Sonntag für eine Person

    Gesamtkalorienmenge
Frühstück 1 Apfel vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. 20g Cornflakes mit 150g Kefir mischen und mit den Apfelspalten vermengen. Zum Schluss gibst du noch 1 TL Preiselbeeren aus dem Glas hinzu.

Ca. 250  kcal

Mittagessen Pikantes Kartoffel-Gulasch
Zutaten:
– 1 halbe rote Paprikaschote
– 300g Kartoffeln
– 100g grüne Brechbohnen
– 1 Putenwürstchen (ca. 15%Fettanteil)
– 1 TL Sonnenblumenöl
– 100ml Gemüsebrühe
– 2 EL Ajvar
– 1 Stiel Majoran
– 1 EL Vollmilchjoghurt
– Salz und Pfeffer
Zubereitung:
– Kartoffeln  in Spalten schneiden und im Öl
einer beschichteten Pfanne ca. 5 Minuten
unter ständigem Umrühren anbraten.
– Mit Brühe und Ajvar ablöschen.
– Paprika in Würfel schneiden und zusammen
mit den Brechbohnen hinzufügen. Alle
Zutaten insgesamt ca. 15 Minuten schmoren
lassen. Während des Schmorens werden aus
dem Majoranstiel kleine Blätter gehackt und
die Wurst in kleine Stücke geschnitten. Nach
15 Minuten Schmorzeit die Majoranblätter
und die Wurststücke dazugeben und 5
Minuten miterwärmen. Mit Salz und Pfeffer
abschmecken und den Joghurt dazureichen.
Fertig ist das Mittagessen.
 

 Ca. 410 kcal

Abendbrot Gemischter Salat
150g Kichererbsen aus der Dose, 1 halben kleinen Römersalat in Streifen schneiden, 100g halbierte Kirschtomaten , 1 halbe gehackte Zwiebel, 1 gekochtes Ei in Spalten schneiden und zu den anderen Zutaten hinzugeben. 1 EL Essig und 1 EL Brühe mit 1 TL Senf verrühren und über den Salat geben.Guten Appetit!

Ca. 280 kcal

Gesamtkalorienmenge

Ca. 940 kcal

 




Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post.

Leave a comment