Calory Coach Kilo Crash

Hallo liebe Leser|innen

Nach meinem letzten Blog-Beitrag nun der versprochene Artikel zur Diät, die ich getestet habe. In meinem letzten Nachtwachen-Zyklus, der vier Wochen andauerte habe ich leider auch einige Kilos zugenommen. Mein Stoffwechsel kam mit der Umstellung nicht klar. Da bot sich mir die Gelegenheit, für vier Wochen CaloryCoach KiloCrash zu testen.

Was ist CaloryCoach KiloCrash?

Ein Konzept, das dir mit einer Ernährungsumstellung auf Grundlage des vorgegebenen Ernährungsplans und regelmäßigen Kraft-Ausdauer-Übungen ermöglicht, in vier Wochen zur Wohlfühlfigur zu gelangen. Ein „Geheimrezept“, wie das Gewicht langfristig reduziert werden kann und dabei auch noch der Stoffwechsel angeregt wird.
Crash steht für CaloryCoachs Rasante Abnehm Start Hilfe. Klingt für’s Erste schon mal interessant. Wer will das nicht? Dauerhaft Gewicht zu reduzieren und den Körper erst mal wieder auf Vordermann zu bringen?

Mein CaloryCoach Diät Test à 4 Wochen

Neugierig auf Neues, bekam ich die Zusage, diese Diät zu testen. Inhalt des gelieferten Päckchens waren Eiweiß-Shakes in verschiedenen Geschmacksrichtungen, Nahrungsergänzungsmittel-, Tee und eine Broschüre, die mir während der Diät dabei helfen sollte, mein Ziel zu erreichen.

Calory Coach Produkte

Calory Coach Produkte

 

Dazu noch ein Speiseplan mit Rezepten für die gesamten vier Wochen. Ein Hoch natürlich auf eine schon vorgefertigte Einkaufsliste für jede Woche. So erspart man sich doch einiges an Arbeit 😉 . Es empfiehlt sich, zusätzlich einen Fatburner ein zu nehmen, darauf habe ich verzichtet. Zusätzlich hatte ich noch einen Zugriff auf CaloryCoach Online , in dem ich auf viele Rezepte auch online zugreifen und bei Unsicherheiten oder Unklarheiten bezüglich der Diät im Expertenchat einfach nachfragen konnte.

Während der Diät konnte ich in der Broschüre Woche für Woche einen Stimmungsbarometer-Bogen ausfüllen, um für mich festzuhalten wie und wann ich mich gut bei der Diät gefühlt habe und auch wie sich mein Körpergewicht, Bauchumfang, Hüftumfang verändert.
Ich muss von vornherein sagen, dass mein Ziel keine enorme Gewichtsreduktion war, sondern das Ziel, meinen Stoffwechsel anzuregen bzw. auch wieder mehr für meinen Körper zu tun.
Mit 4 Mahlzeiten am Tag und kreativen Rezepten ging es los. Das Gefühl des Hungerns während der Diät kam so gut wie gar nicht vor. Ich hatte eher die Befürchtung, dass sich mein Kaffee-Konsum zum Nachteil bemerkbar macht. Ganz im Gegenteil. Mein Kaffee-Konsum hat sich ziemlich reduziert, ohne dass ich verzichten musste. Je länger die Diät andauerte, desto mehr konnte man auf dem Stimmungsbarometer erkennen, dass sich meine Stimmung von Woche zu Woche verbesserte. Wobei ein negatives Gefühl eher selten war. Einen Nachteil konnte ich durch die Diät bei mir nicht feststellen. Ich bin überrascht, dass trotz der Menge an Essen, die du zu dir nehmen musst, die festgelegte Kalorienzahl ziemlich niedrig war. So grob geschätzt nicht mehr als 1200-1300 kcal am Tag. Manchmal fiel es mir sogar schwer die Portion ganz aufzuessen, da es einfach echt satt gemacht hat. Die Rezepte waren manchmal ein wenig gewöhnungsbedürftig. Man muss gucken, was man mag und was nicht und kann ggf. variieren – solange die Tagesbilanz stimmt. Das Tolle ist ja, dass die Gerichte auch an mehreren Tagen gegessen werden können, falls man das vorgeschlagene Gericht nicht essen mag. Wichtig ist nur die Kalorienzahl nicht zu überschreiten. Auch einige Ausnahmen hatte ich in der Diät. „Junggesellinnen-Abschied mit Süßkram und Co“ oder eine Erkältung. In dieser Zeit habe ich natürlich die Tage ausfallen lassen, habe danach jedoch wieder angefangen, ohne Probleme. Ich habe jede Menge mitgenommen aus der KiloCrash-Zeit. Auch heute noch koche ich für mich und meinen Mann die Rezepte aus dem Programm. Es hat mir Spaß gemacht.

Mein Fazit zu CaloryCoach KiloCrash

Ich habe durch die CaloryCoach Diät die Pfunde abgenommen (2 kg), die ich zuvor durch die Nachtschicht zugenommen hatte. Ich war während der Diät dem Süßen nicht verfallen, da der Heißhunger nicht aufkam und mir ging es sehr gut dabei.Ich kann mir vorstellen, meine Essgewohnheiten auch in Zukunft umzustellen, um noch ein bisschen fitter zu werden. Die Rezepte waren einfach zuzubereiten und auch lecker. Das Beste: KiloCrash funktioniert ohne Sport auch wenn regelmäßige Bewegung die Abnahme natürlich zusätzlich unterstützt. Ich bin ein Fan von fertigen Einkaufslisten. Ich fand es prima, dass alle Lebensmittel, die für eine Woche benötigt werden, detailliert aufgelistet waren. Auch ohne Fettverbrennungs-Mittel kann das Gewicht reduziert werden. Vielleicht nicht ganz so schnell wie es sich manch einer erhofft. Durch die BodyBalance-Tee’s, die täglich getrunken werden sollen, habe ich mir das Kaffee trinken leicht entwöhnt. Die Tee’s wirken teilweise belebend und auch beruhigend auf den Körper, je nach Sorte. Ich bin zufrieden mit dem Ergebnis und kann das Programm nur weiter empfehlen. Es macht auf jeden Fall Spaß und ist nicht mit Hungern in Verbindung zu setzen. Man muss es einfach mal ausprobieren. Ich würde es erneut tun.

Liebe Grüße, Eure Erika

 

Hier noch die Produkt-Broschüre zum reinschnuppern 😉

KiloCRASH.Produktbroschüre




Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post.

Leave a comment