Abnehmen trotz Krafttraining

Bild von joggen-online.de

Kann das Krafttraining eigentlich dazu beitragen, auch noch gesund und in Maßen abzunehmen? Denn eigentlich handelt es sich hierbei doch um eine Sportart, die weitere Muskeln aufbaut und somit zu einer Gewichtszunahme führt. Dennoch ist gerade das Krafttraining ideal geeignet um erfolgreich, das heißt langfristig, ein gesundes Abnehmen zu fördern.

Aber auch bei dieser Sportart steht erst einmal eine professionelle Anleitung und ein absolut regelmäßiges Training auf dem Plan. Zum einen um Muskeln zu bilden und zum anderen, um Gewicht zu reduzieren. Beim Abnehmen mit Sport ist eben Ausdauer gefragt. Gerade Anfänger müssen ihren Körper erst einmal über einen längeren Zeitraum trainieren. Nur durch ein kontinuierlich durchgeführtes Training verbraucht der Körper eine höhere Kalorienanzahl. Wie viele Kalorien pro Tag beim Krafttraining wirklich verbrannt werden, wird von mehreren Faktoren mitbestimmt. Das heißt von den Gewichten mit denen gearbeitet wird und von der Häufigkeit der durchgeführten Übungen. Gleichzeitig hängt der dauerhafte Erfolg einer guten Figur natürlich auch von der begleitenden Ernährung ab. Besonders das gesunde, ausgewogene Essen mit allen wichtigen Nährstoffen, die der Körper täglich braucht, spielt auf lange Sicht eine entscheidende Rolle.

Ein regelmäßiges Krafttraining hat zudem zur Folge, dass der Körper durch die Muskelbildung kontinuierlich schlanker wird. Denn Muskeln haben mehr Gewicht als Fett. Mit der Entwicklung der Muskeln reduziert sich das Körperfett, das erleichtert das Abnehmen zusehends. Außerdem wirkt sich die Kombination regelmäßiger Übungseinheiten und einer gesunden Ernährung positiv auf das gesamte Wohlbefinden, das Aussehen und eine bessere Körperhaltung aus.

Mehr Infos über krafttraining gibt auf joggen-online.de




Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post.

Leave a comment