Abnehmen Mach den Anfang der Ernährungsumstellung

Mach den Anfang !

Ernährungsumstellung

Wann ist der richtige Zeitpunkt zum Abnehmen? Fange ich ab nächste Woche Montag an oder lieber erst nach den ganzen Festlichkeiten die bevorstehen? Genau heute und jetzt ist der richtige Zeitpunkt die Entscheidung zu fällen seine eigene Ernährung umzustellen, die Kilo’s purzeln zu lassen und den Sport dazu zu tätigen. Denn Ausreden findet man immer. Egal ob Feierlichkeit oder nicht, such dir keinen Grund um deinen Körper etwas gutes zu tun. Sport allein reicht nicht aus. Du musst auch etwas an deiner Ernährung ändern um dich gesünder zu fühlen, fit zu werden und sämtlichen Krankheiten vorzubeugen.

In diesem Artikel möchte ich euch einige sehr gute Folgen  vorstellen, die die natürliche Gesundheitslehre auf unseren Körper  mit sich bringt. Es geht hier um die individuelle, ganzheitliche Ernährungsberatung für Groß und Klein. Nicht nur Übergewichtige können sich eine Scheibe davon abschneiden, sondern auch Normalgewichtige, die gesund bleiben bzw. es werden möchten. Im Voraus sage ich schon mal, dass dies alles möglich ist, weder durch Crash-Diäten, Pülverchen jeglicher Form oder das Kalorienzählen.

Welche Vorteile hat die natürliche Gesundheitslehre? Ich erwähne die Vorteile in kurzen Stichpunkten …. Testerinnen dieser Ernährungsumstellung geben Erfahrungsberichte:

  1. Kein Sodbrennen mehr
  2. Diabetes-Werte wieder im Normbereich
  3. beugt Mandelentzündungen vor
  4. „Heilungskräfte“ werden aktiviert durch die ganzheitliche, individuelle Ernährungsumstellung
  5. Allergiker werden beschwerdefrei, Tierliebhaber haben nicht so arge Allergiesymptome
  6. herbeigesehnte Schwangerschaft ist möglich (oft ein Grund nicht schwanger zu werden ist Übergewicht)
  7. Geschmacksnerven ändern sich zum Positiven
  8. Bulimie-Erkrankte erbrechen nicht mehr, und das schon nach einer Woche
  9. Schilddrüsenwerte verbessern sich, bis hin zur Genesung
  10. Wassereinlagerungen schon nach einer Woche weg
  11. verringerte Cellulitis
  12. Fettschürzen bilden sich zurück
  13. Bei Wechseljahren-Beschwerden reduzieren sich die Gefühlsschwankungen
  14. man benötigt weniger Schlaf, da sich der Mensch vitaler und konzentrierter fühlt
  15. Sportler sind belastbarer, haben mehr und bessere Konditionen
  16. Magen-Darm-Beschwerden bessern sich
  17. Blutbild verbessert sich

Die Ernährungsumstellung – Ein Schlag ins Gesicht

Wenn man sich erst einmal klar vor Augen hält, was eine Ernährungsumstellung für Auswirkungen auf den Körper hat, dann macht es doch erst recht mehr Sinn jetzt gleich einen Schluss-Strich zu ziehen und neu anzufangen. Willst du es denn nicht auch? Trete dir in dein Gesäß und raffe dich auf. Suche keine Ausrede jetzt nicht damit anzufangen.

Dauer einer Ernährungsumstellung

Eine Ernährungsumstellung für eine Bikini-Figur macht nicht wirklich einen Sinn. Denn man versucht innerhalb kürzester Zeit so gut abzunehmen, dass man im Sommer richtig gut ausschaut. Nach dem Sommer fallen viele Diäten ins alte Schema und man nimmt zu. Der berühmte Jojo-Effekt

Wenn du denkst, dass eine Ernährungsumstellung für kurze Zeit reicht, dann hast du dein Ziel verfehlt. Diäten von kurzer Dauer bringen nichts Gutes mit sich. Für kurze Zeit nimmst du ab, aber dann nach der kurzen Zeit wieder zu. Wenn du Glück hast fällst du wieder auf das alte Gewicht zurück, wenn aber nicht dann nimmst du sogar noch mehr zu. Wichtig ist, dass man sich ein dauerhaftes Wohlfühlgewicht wünscht und die Gesundheit die von der Umstellung profitiert. Dies kann man jedoch nur erreichen, wenn man die drei Einheiten Körper-Geist-Seele im Blick hat. Es klingt jetzt echt ein wenig spirituell, aber dass möchte euch nicht antun ;-) . Es ist einfach bewiesen, dass wenn Körper-Seele-Geist im Einklang mit sich selbst und der Umwelt sind, der Körper gesund wird oder sich genesen kann.

Deine jetzige Ernährung bezüglich der neuen Ernährungsumstellung

Prinzipiell spricht nichts dagegen. Deinem Körper wird in dieser Ernährungsumstellung alles zugeführt was er benötigt = du wirst dich selbstbewusster fühlen = es wirkt sich aus auf dein Äußeres (Schon bei Kleinkindern sieht man es an, wenn sie zu viel Süßes essen bekommen sie viele kleine Pickelchen, die Zähne werden schwarz, etc. , ändert man hier zum Beispiel die Süßigkeitenzufuhr und pflegt die Zähne sieht es nach kurzer Zeit schon ganz anders aus ;-) )

Durch einige Diäten, Medikamente und Erkrankungen ist der Stoffwechsel von vornherein gestört und muss erst mal wieder in Gang gebracht werden:

  1. In der ersten Woche werden bestimmte Lebensmittel gestrichen
  2. Ab der zweiten Woche gilt: Alles was du möchtest darfst du essen
  3. Du sollst nicht Hungern und auch nicht auf leckeres Essen verzichten müssen

Der Körper stellt sich bei jeder Ernährungsumstellung auf etwas neues ein, drum solltest du dir keine Sorgen machen wenn zu  Beginn ein Unwohlsein auftreten kann. Eine kleine Krise deines Organismus, die gut geheißen werden kann, denn der Stoffwechseln muss erst in ein Rhythmus kommen, der Körper wird entgiftet.

Bist du der Typ zu Ernährungsumstellung?

Egal ob schnell kochen oder einfach zu bereitet, ob jung oder alt. Sie ist für jedermann gut
Das, was Priorität hat ist folgendes erst einmal zu ändern:

Dadurch, dass unser eins schon viele viele Jahre anders gelebt hat, verschiedene Wertvorstellungen vom Essen haben und auch Traditionen und Sitten auf erzogen bekommen haben, fällt es schwer davon los zu lassen.

  1. Erhalte eine neue Denkweise
  2. Altes Verhaltensmuster ablegen
  3. Waage ist dein Freund und nicht dein Feind
  4. Niemand soll Einfluss auf das Abnehmen haben = du entscheidest selbst, wie schlank du werden möchtest bis du dein Wohlfühlgewicht erreicht hast. (Ich kenne es von mir, da habe ich gerade mal 5 Kilo abgenommen und Verwandte reden einem ein jetzt aber nicht mehr abzunehmen, denn sonst sehe ich mager aus = Wichtiger ist doch, dass ich mich wohlfühle, oder?)

Mach Schluss mit deiner alten Ernährungsweise und stell dich auf was Neues, besseres ein ;-) . Bist du dabei?




Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post.

Leave a comment