Abnehmen leicht gemacht

abnehmen leicht gemacht

Du hast alle Diäten ausprobiert und findest das Abnehmen immer noch schwierig? Abnehmen fällt nicht jedem leicht, aber mit der richtigen Einstellung, mit der Erfahrung und auch das Wissen zum Beispiel über die Problemlebensmittel, wird dir das Abnehmen viel leichter fallen.

Es wird viel über verschiedene Lebensmittel geschrieben. Die einen sind schlecht für die Fettverbrennung, die anderen sind besonders gut geeignet um den Stoffwechsel anzuregen bei einer Stoffwechseldiät. Dann wiederum hört und liest man Dinge, die unser eins verwirren. Kartoffeln machen dick… Sind Kartoffeln nicht gesund?

Abnehmen leicht gemacht – Fett ist dein Feind

Kalorien zählen, das machen sehr viele, die abnehmen möchten. Vergleich doch einmal den Kaloriengehalt von Schokolade und anderem Süßen. Ist der Kaloriengehalt dennoch gleich, macht Schokolade „mehr dick“ als beispielsweise Gummibärchen. Zwar ist reichlich Zucker in den Gummibärchen enthalten, jedoch kein Fett. Es ist von der Wissenschaft nachgewiesen und auch durch Erfahrungen bestätigt worden,  dass Fett unser Hauptproblem in der Ernährung ist. Eine fettarme Ernährung ist eine Grundlage für jede erfolgreiche Diät.

Werde satt und nehme leicht ab

Diäten, Ernährungsumstellungen gehen oft einher mit Verboten und Regeln. Bei der Ernährungsumstellung die ich euch empfehle, geht es nicht darum sich mit dem Hungergefühl auseinander zu setzen, sondern satt zu werden und trotzdem dabei abnehmen. Es ist ein Irrglaube, wenn man davon ausgeht, dass man hungern muss um abzunehmen. Viele Menschen wissen einfach nicht, wo die Grenze zwischen dem satt sein und dem Völlegefühl ist. Finde dein Sättigungsgefühl heraus!

Leicht abnehmen – Wie geht es weiter?

Im nächsten Artikel zum Thema „Richtig Abnehmen“ werde ich kurz auf die Nährstoffe die in der Nahrung enthalten sind und auf deren wichtigen Bedeutung für unseren Körper eingehen – ganz gezielt werde ich auf den Energielieferanten Fett eingehen um euch Klarheit darüber zu geben, warum es wichtig ist auf die Fettzufuhr zu achten.




Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post.

Leave a comment