Abnehmen durch joggen

Abnehmen durch Joggen

Viele Menschen leiden darunter, dass sie sich im Job zu wenig bewegen. Das führt nicht nur zu gesundheitlichen Problemen, sondern ist eine der Ursachen für Übergewicht. Der Wunsch, für diese ungesunde Lebensweise einen Ausgleich zu schaffen, füllt die Fitnessclubs und Sporteinrichtungen. Wer sich dort nicht wohl fühlt, versucht es gern mit dem Laufen. Diese Sportart erfordert keine besonderen Voraussetzungen; man kann an fast jedem Ort und zu fast jeder Zeit laufen. Laufen ist eine Sportart, die beinahe jeder ausüben kann. Wer ernsthafte gesundheitliche Probleme hat, sollte seinen Arzt befragen, wie ein optimales Training für ihn aussehen könnte.

Durch das ausdauernde Laufen werden Herz und der Kreislauf positiv beeinflusst; das Leistungsvermögen steigt insgesamt. Die Frage, ob das Joggen auch als Methode zum Abnehmen geeignet ist, kann prinzipiell positiv beantwortet werden. Allerdings sollte man keine Wunder erwarten. Es heißt, dass in einer Stunde joggen- je nach Intensität- etwa 600 – 800 kcal verbraucht werden. Wer abnehmen will, muss regelmäßig laufen und weiterhin auf eine gesunde Ernährung achten. In Kombination mit einer kurzfristigen Diät zum Abnehmen, sehr gut geeignet ist beispielsweise eine Reisdiät, lassen sich innerhalb relativ kurzer Zeit sichtbare Abnehmerfolge erzielen.

In vielen Artikeln, die Tips zum Abnehmen durch Joggen geben, wird diskutiert, wie lange und wie schnell man laufen muss, um erfolgreich abzunehmen. Es heißt, dass in den ersten 20 -30 Laufminuten die in der Leber gespeicherte Glucose die Energie liefert und erst danach die Fettverbrennung beginnt. Wer etwa 3 Stunden vor dem Laufen und mehrere Stunden nach dem Lauf keine Kohlenhydrate zu sich nimmt, soll besonders effektiv abnehmen. Einen Marathon könnte man mit dieser Strategie allerdings nicht laufen.

Ist das Wetter zu schlecht zum Laufen, ist das Ergometer Training eine Alternative. Solche Laufbänder gehören in jedem Fitnessstudio zum Angebot oder lassen sich zu Hause aufstellen. Sie können auf verschiedene Geschwindigkeiten eingestellt werden und ermöglichen damit ein angepasstes Lauftraining. Ein vollwertiger Ersatz für das Joggen in der Natur und an frischer Luft ist dieses Training nicht.




Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post.

Leave a comment